Das Projekt

Die Geschichten, das Hörspiel, die Zeichnungen und die Musik wurden durch ein von den Geschichten der beiden niedlichen Ratten infiziertem Team von Sprechern, Musikern, der Autorin und vielen anderen und natürlich dem SonneMondSterne Verlag mit viel Einfallsreichtum und Liebe produziert.


Die Autorin

Renate Sielke

Die Hamburger Autorin Renate Sielke ist die Mutter der Olm & Molm Geschichten, die sie sich ursprünglich als Gutenacht-Geschichten für ihren Stiefsohn Luca spontan ausgedacht hatte. Nachdem der am nächsten Abend freiwillig und gespannt ins Bett hüpfte, um die Fortsetzungen zu erfahren, war die Idee zu dem Hörspiel schnell geboren.

Olm & Molms Aberteuergeschichten wurden dann 2013 zusammen mit Ehemann, Musiker und Sprecher George Maycock jr. und vielen anderen Mitwirkenden verwirklicht.

Es entstanden und entstehen diverse Geschichten der beiden liebenswerten Charaktere, die pädagogisch geschickt Werte wie Freundschaft, Leidenschaft und persönliche Integrität aufzeigen und für die tägliche Aufgabe jedermanns - sein Leben in die Hand zu nehmen - Mut machen sollen.

Immer schon von der Geschichte Norddeutschlands und Hamburgs fasziniert, gelingt es der Autorin, den ganz eigenen Charme und verschiedenste interessante Betrachtungen und Infos zu Land und Leuten auf spannende Art und Weise zu vermitteln.

Ganz wichtig ist jedoch, dass das Zuhören ganz einfach Spaß macht!

Die Illustratorin

Uschi Heusel

Die lustigen und unverwechselbaren Illustrationen zu den Charakteren und Geschichten wurden durch die in Deutschland wohl bekannteste Rattenfachfrau Uschi Heusel geboren.

Uschi Heusel widmet sich dieser speziellen Gattung seit 1992 und bringt eine unbekannte Welt zu Tage, die die meisten unter uns gar nicht erahnen.

Eines haben ihre Illustrationen gemeinsam: mit all ihren dargestellten Stärken und Schwächen schneiden Ratten und Betrachter aller Altergruppen stets gut ab - man kann sich ein Schmunzeln so gut wie nie verkneifen.

Seit 1994 arbeitet Uschi Heusel als freie Künstlerin. Sie illustrierte zahlreiche Kinder-, Sach- und Schulbücher. Daneben entstanden Cartoonbände, Buchcover, Zinnfigurenmotive, Brett- und Kartenspiele, Postkartenmotive und vieles mehr.

Der etwas ungewöhnliche Auftrag eines Kunden war der Beginn von Uschi Heusel, sich zeichnerisch einer Spezies zu widmen, die allgemein als die absolut widerwärtigste lebende Kreatur empfunden wird: der Ratte.

Was 1997 mit einigen lustigen Skizzen begann, entwickelte sich über ein kleines Kinderbuch namens „Rudi Ratte“ zur Comicfigur „Ratte Ludwig“, weiter zum MUSEUM OF MODERN RAT und damit zu Deutschlands bekanntester und beliebtester Ratte, die u.a. auch in der Rattenfängerstadt Hameln ihre Spuren hinterlassen hat. Im Jahr 2012 wurde Uschi Heusel beim Salon International de la Caricature in Saint -Just- le Martel/Frankreich der „Prix de l'humour tendre“ verliehen, was sie für ihren besonders zarten Humor auszeichnet.

Ratten wurden zu ihrem Markenzeichen, aber auch Schweine und anderes Getier werden von ihr humoristisch behandelt. Im Jahr 2002 entwarf Uschi Heusel ihre ersten Rattengemälde nach Inspirationen aus einem Besuch der „Villa Ludwigshöhe“ (Sommerresidenz König Ludwig I/Pfalz).

Die Musiker

George Maycock jr.

Die Musik wurde speziell zu dem Hörspiel von George Maycock jr.  komponiert, produziert und eingespielt.

George Maycock jr. ist seit mehr als drei Jahrzehnten Musiker und durch Mitwirkungen in diversen Bands und unzähligen, professionellen Projekten in Hamburg nicht ganz unbekannt.

Die künstlerischen Wurzeln liegen ganz sicher im Jazz, Funk und Soul, es gab aber auch Ausflüge in Reggae, Rock- und Bluesstile, die ihn bis hin zu Elektro- und Techno-Musik führten.

Für Olm & Molm komponierte, arrangierte und produzierte er nun eine ganz eigene Mischung verschiedener Stile mit deutschen Texten - je nachdem, was Olm & Molm gerade erleben.

Mit von der Partie ist der Schlagzeuger René Robrahn, der sich in diversen Bands und als Studiomusiker weit über Hamburgs Grenzen hinweg einen Namen gemacht hat.

Sämtliche Tasteninstrumente spielte K.G.B. Rudschuck.

Zu den jeweiligen Geschichten gibt es jeweils Auskopplungen und Soundtracks.

Demos & Downloads der Musik

Die Sprecher

George Maycock jr.
Renate Sielke

Die Sprecher sind George Maycock jr., Renate Sielke und René Robrahn.

George Maycock jr.:
Erzähler der Geschichten
Weitere Sprechrollen: Rettich, Ras, Loki, Kratz, Ede K. und Ferdie

Renate Sielke:
Molm, Fräulein Zucker, alle weiblichen Rollen

René Robrahn:
Olm, Fredi

Das Tonstudio

Die Werkstatt, in der die Aufnahmen entstanden sind. Tonstudio ist für die vielen künstlerischen und technischen Arbeitsbereiche eigentlich etwas untertrieben.

Alle Keyboards, Pianos, Orgeln, das Programming, die Tontechnik, Aufnahmeleitung, das Mixing & Mastering steuerte K.G.B.Rudschuck dem Projekt bei:

3G-music-production-studio Hamburg

Der Verlag

Der SonneMondSterne Verlag Hamburg ist Herausgeber der Olm & Molm Hörbücher und vertreibt sie und alles was damit zusammenhängt im Buchhandel und Internet.

SonneMondSterne Verlag